Willkommen auf der Website der Birrhard



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Birrhard

Sanierung Birrfeldstrasse ab 14. April 2020

Birrfeldstrasse in Birrhard wird ab 14. April 2020 umfassend saniert - Die Einmündung Dorfstrasse Birrfeldstrasse muss auf Grund der Sanierung der Kanalisation ab dem 14. April für 3 Wochen für den gesamten Verkehr gesperrt werden.

Die Birrfeldstrasse in Birrhard wird vom 14. April bis Ende November 2020 saniert und angepasst. Der Abschnitt im Innerort von Birrhard erhält Radstreifen, neue Trottoirs, eine Schutzinsel sowie neue Werkleitungen. Im Ausserort wird der Anschluss an die Umfahrung Mellingen sichergestellt. Die Kosten für den Strassenbau und die Werkleitungen belaufen sich auf insgesamt 6 Millionen Franken. 

Im Innerortsabschnitt sind ab 14. April 2020 mehrere bauliche Massnahmen vorgesehen, um die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmenden zu verbessern. Eine Eingangspforte beim Dorfeingang Birrfeld stärkt die Erkennbarkeit des Siedlungsanfangs und fördert damit auch ein angepasstes Verhalten des motorisierten Verkehrs. Zudem wird durch die Strasseninsel eine zusätzliche Verkehrsberuhigung erzielt. Die Lücke im kantonalen Radroutennetz zwischen Mellingen und Birrfeld wird geschlossen, dafür wird die Strasse verbreitert. Für den Fussgängerverkehr ist auf der westlichen Strassenseite ein Trottoir von der Militärstrasse bis zur Dorfstrasse (K 400) sowie eine Querungshilfe (Mittelinsel) im Bereich der Dorfstrasse vorgesehen. Im Innerorts wird ein lärmoptimierter Belag − ein semidichter Asphalt der neuesten Generation − eingebaut.

Auch im Innerorts wird eine längst fällige Sanierung der Kanalisation und der Wasserleitungen sowie die Erneuerung der Beleuchtung realisiert. Die Gemeinde Birrhard plant die Sanierung der Militärstrasse bis zur Abzweigung Stöckacherweg zu realisieren. Auf diesem Abschnitt ist nebst der Belagssanierung auch die Sanierung der Wasserleitung sowie der Bau eines neuen Kanalisationsanschlusses geplant.

Anschluss an Umfahrung Mellingen sicherstellen

Weiter ist eine Belagssanierung bis zum zukünftigen Anschluss der Umfahrung Mellingen geplant. Im Ausserortsbereich, der rund 2,3 Kilometer misst, wird die Birrfeldstrasse erneuert und leicht verbreitert. Der Belag wird vorsorglich auf dem gesamten Abschnitt erneuert.

Die Arbeiten werden am 14. April 2020 von der Firma Meier Söhne AG, Schwaderloch, in Angriff genommen. Die Bauarbeiten werden mit zwei Gruppen gleichzeitig unter Verkehr bis im November 2020 realisiert. Die Baustellen werden auf der Birrfelderstrasse generell mit Lichtsignalanlagen geregelt. In einer ersten Phase, muss für die Realisierung der Kanalisation in der Birrfelderstrasse, der Anschluss Dorfstrasse vom 14. April an während drei Wochen für den Verkehr gesperrt werden. Die Realisierung erfolgt unter der Leitung vom Ingenieurbüro Gerber + Partner, Windisch.

Die Kosten belaufen sich insgesamt auf 5 Millionen Franken. Die Kosten für den Innerortsabschnitt belaufen sich auf 0,95 Millionen Franken, wovon die Gemeinde Birrhard 0,45 Millionen Franken beisteuert. 

Im Hinblick auf eine künftige Sanierung wurde die Planung vom Departement Bau, Verkehr und Umwelt und dem Gemeinderat Birrhard bereits im Jahr 2005 in Angriff genommen. Gemeinsam wurde ein sogenanntes Betriebs- und Gestaltungskonzept (BGK) für die Birrfeldstrasse entwickelt mit dem Ziel, die Verhältnisse für den Fuss- und Veloverkehr sowie die Verkehrssicherheit zu verbessern.



Datum der Neuigkeit 9. Apr. 2020